Fachtagung 2018: Mobilität der Zukunft

  • 9/21/18 8:30 AM
  • Kirsten Oswald

Die «Zukunft der Mobilität» scheint greifbar nah. Autonomes Fahren, Elektrofahrzeuge und smarte Verkehrskonzepte; auf den technologischen Wandel werden grosse Hoffnungen gesetzt. Doch die Realität sieht anders aus. Nicht die Zukunft beherrscht das Bild, sondern die Strukturen der Vergangenheit: Übermotorisierte Autos, Stau, Lärm, hoher CO2-Ausstoss und Energieverbrauch.

Energiepolitik ist Verkehrspolitik. Der Verkehr ist einer der grössten Energieverbraucher, er ist für einen Drittel des Endenergieverbrauchs verantwortlich. Zudem verursacht er rund einen Drittel der CO2-Emissionen der Schweiz. Zur Energiewende gehört auch eine Verkehrswende. Und diese besteht sowohl aus einer Antriebswende als auch einer Mobilitätswende. Doch welche Instrumente und Massnahmen bedingt die Verkehrswende? Was ist überhaupt Mobilität, und was ist Verkehr? Machen Sie sich mit uns auf die Reise nach Antworten.

Die SES-Fachtagung 2018 zeigt Zusammenhänge zwischen Mobilität, Verkehr und Energie auf. Sie gibt Inputs, wie Politik und Wirtschaft ein nachhaltiges Mobilitätsverhalten fördern können. Und sie regt zu neuen Denkansätzen an, wie wir die dringend notwendige Verkehrswende herbeiführen können.

Was: Fachtagung «Mobilität der Zukunft - Vermeinden, verlagern, verbessern»
Wann:
Freitag, 21. September 2018, 8:30 - 17:00 Uhr
Wo: Technopark, Technoparkstrasse 1, 8005 Zürich

Weitere Information und Anmeldung