SCCER Mobility öffentliches Event

  • 5/2/19 4:15 PM
  • Kirsten Oswald

Umweltauswirkungen neuer Mobilitätstechnologien

2. Mai 2019, ETH Zürich, LEE E 101

Was sind die Umweltbelastungen von heutigen und zukünftigen Mobilitätstechnologien und wie hoch sind sie? Ist Elektromobilität wirklich die nachhaltigste Lösung und was sind die Voraussetzungen dafür? Mit diesen und weiteren Fragen hat sich das Labor für Energiesystem Analyse (Paul Scherrer Institut, PSI) in einen Hintergrundbericht und Faktenblatt Die Umweltauswirkungen von Personenwagen: heute und morgen auseinandergesetzt. Und zwar auf der Basis von Ökobilanzen.

In diesem Kontext will das SCCER Mobility in diesen Event einerseits einen Einblick in die Methodik, Resultate und Schlussfolgerungen des Berichts sowie laufende Aktualisierungen geben, und andererseits diese in einer Podiumsdiskussion mit Experten, die unterschiedliche Stakeholder und Interessen vertreten, kritisch diskutieren und ihre Relevanz für die Schweiz erörtern. Dabei wollen wir nicht nur die Themen Lebenszyklusanalyse und Nachhaltigkeit (Umwelt, Wirtschaft und soziale Aspekte), sondern auch politische Fragestellungen zur Elektromobilität und neuen Mobilitätstechnologien beleuchten.

Programm

16.15     Begrüssung – Konstantinos Boulouchos, Leiter SCCER Mobility

16.25     Die Umweltauswirkungen von Personenwagen: heute und morgen – Christian Bauer, PSI

17.00     Podiumsdiskussion – Moderation: Konstantinos Boulouchos

17.45     Apéro

Podiumsgäste

  • Andreas Burgener, Direktor auto-schweiz
  • Stefan Hirschberg, Senior Advisor PSI
  • Christoph Schreyer, Leiter Mobilität BFE
  • Christian Zeyer, Geschäftsführer swisscleantech

Flyer

Anmeldung